Ja zum Schloss!

Ich sage Ja zum Schloss, weil der Bundestag ja gesagt hat!
Ich sage Ja zum Schloss, weil heutige Architekten nicht bauen können!
Ich sage Ja zum Schloss, weil es dann mit der Wirtschaft aufwärts geht!
Ich sage Ja zum Schloss, weil früher alles besser war!
Ich sage Ja zum Schloss, weil es jegliche Nutzung aufnehmen kann!
Ich sage Ja zum Schloss, weil es Honecker schon wollte!
Ich sage Ja zum Schloss, weil eine europäische Hauptstadt ein Schloss braucht!
Ich sage Ja zum Schloss, weil ich endlich Deutsche Geschichte vergessen will!
Ich sage Ja zum Schloss, weil Berlin schön werden soll!
Ich sage Ja zum Schloss, weil ich nein sage zum Sozialismus!
Ich sage Ja zum Schloss, weil ich darüber nicht mehr diskutieren will!

8 Antworten zu “Ja zum Schloss!”

  1. Andreas Rauterberg sagt:

    Ich sage Ja zum Schloss, weil wir noch mehr Denkmäler der 50er/ 60er Jahre abreißen können, wenn wir uns mit schönen Schlössern trösten können.

    PS Schon vom bevorstehenden Abriss des Oesterlen-Landtags in Hannover gehört? Ich sage Ja zum Schloss Herrenhausen, weil…

  2. Initiative "Bildung sta(d)t Schloss" sagt:

    Ich sage zum Schloss, weil es ein Zeichen für Identitätslosigkeit unserer Zeit ist!

  3. Nicolas Schall sagt:

    Ich sage Ja zum Schloss, weil es genug andere Plätze gibt für moderne Architektur!

  4. Lutz Artmann sagt:

    Ich sage Ja zum Schloß weil die Schlösser Charlottenburg und Köpenick nicht reichen!

  5. Lutz Artmann sagt:

    Ich sage Ja zum Schloß, weil dann die Touristen aus Wien und Rom mal sehen können wie echter (deutscher) Barock aussieht.

  6. Stimmt sagt:

    Ich sage Ja zum Schloss, weil sonst die Forderung nach noch mehr Wiederaufbau in der Umgebung gar keinen Sinn machen würde.

  7. Rosa Liebermann sagt:

    Ich sage Ja zum Schloss, weil alles wieder aufgebaut werden soll, was nicht mehr ist. Somit sage ich auch Ja zum Abriss des Hansaviertels, der Karl-Marx-Allee und vor allem des Fernsehturms am Alex, der einfach nicht ins Berliner Stadtbild passt.
    Ich sage Ja zum Schloss, weil sein Wiederaufbau dazu beiträgt, die Geschichte der letzten 100 Jahre endlich wirklich Geschichte werden zu lassen und allen Diskussionen ein Ende zu bereiten.
    Ich sage Ja zum Schloss, weil die Menschen aus den alten Bundesländern damit den Menschen in den neuen Bundesländern helfen können, ihre Geschichte zu vergessen, sich endlich weniger wichtig zu nehmen und sich der westlichen Gesellschaft anzupassen.
    Ich sage Ja zum Schloss, weil wir dann schon eine Hülle haben, in der die Kaiserin wohnen könnte, die ich gerne werden möchte.

  8. ich sagt:

    Ich sage Ja zum Schloss, weil uns der Modernisierungswahn der 50er und 60er Jahre mehr austauschbare, zeitgenössische Architektur beschert hat als sich ertragen lässt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar




*